Perfekt unperfekt: Online-Werbung im Wandel

Im Buch “TIkTok-Ads Masterplan” von Martin L. Recht ist ein Beitrag von Prof. Dr. Kathrin Schütz zum Thema “Warum Menschen wie Du und ich perfekte TikTok-Werbegesichter sind” erschienen. Hier geht es auch um das sog. “What is beautiful is good stereotype”, wonach Attraktivität in der Werbung vor allem früher sehr wichtig war. Heutzutage weiß man, dass die Ähnlichkeit zwischen Model und Rezipient ein mindestens genauso wichtiger Faktor ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.