Psychologie-Kurse für Reiter im Videoformat mit Workbooks

Diejeningen, die mehr über wirklich fundierte Psychologie im Reitsport erfahren und die Beziehung zu ihrem Pferd und ihre Mitmenschen verbessern möchten, sind bei den Psychologie-Kursen für Reiter genau richtig. Denn insgeheim sind wir alle Psychologen – wir analysieren, warum Person A Angst vor ihrem Pferd hat und Person B nie eine Schleife auf dem Turnier abstaubt, obwohl sie einen guten Trainer hat, und wir vergleichen uns mit Reiter C. Reiter D hat schon wieder ein neues Outfit – und auch sein Pferd trägt natürlich auch die neue Kollektion, das war ja mal wieder typisch! Das klingt alles psychologisch fundiert – ist es aber nicht, weil es doch sehr häufig eher Alltagspsychologie ist. Manchmal liegen wir mit unseren Vermutungen richtig und manchmal ist es wohl eher gefährliches Halbwissen. Hier gibt es jetzt „richtiges“ Psychologenwissen mit Fachausdrücken und vielen Beispielen. Das Wissen kann direkt auf die Reiter- und Pferdewelt übertragen und die Beziehung zum eigenen Pferd und den Menschen im Umfeld gestärkt werden (auch im Alltag ohne Pferde). Das hier ist kein 1-2-3 Alltagspsychologie-Kurs, sondern geballtes Wissen aus richtigen Psychologie-Kursen, die ich normalerweise an Hochschule unterrichte – hier extra auf uns Pferdemenschen gemünzt.

Es gibt insgesamt 5 Module (jeweils 2-3 Stunden mit jeweils 10 Kapiteln):

  1. Die Pferd-Mensch-Beziehung aus Psychologensicht: Wie Pferde und Pferdemenschen ticken und warum uns Pferde gut tun
  2. Ich schaffe das! Die Macht unserer Gedanken
  3. Mental und emotional stark bei Stress, Nervosität und Angst
  4. Reiten im Flow: Motivation und Teambuilding im Stall
  5. Achtsamkeit und Emotionale Intelligenz: vom Wechselbad der Gefühle hin zu Ruhe, Entspannung und Zufriedenheit

Alle Infos rund um die Kurse, das kostenlose Seminar und das kostenlose E-Book gibt es hier:
www.psychologie-im-reitsport.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert